Das Unternehmen

 

Die Canair ist im September 1990 als Luftfahrtagentur gegründet worden. Seit 1994 wurde das Unternehmen in ein Luftfahrtunternehmen für den gewerblichen Passagier- und Frachttransport umgewandelt. Die Genehmigung wurde am 20.04.1994 erteilt. Bereits am 19.08.1994 wurde die Unternehmensgenehmigung auf unsere erste zweimotorige Geschäftsreisemaschine, eine Piper Seneca und auf die Durchführung von Flügen nach Instrumentenflugregeln (landläufig "Blindflug" oder Allwetterflugbedingungen) erweitert.

Seitdem bietet die Canair europaweit Geschäftsreiseflüge an.

Seit Oktober 2003 haben wir unsere Cessnas 172 auf den Centurion Flugmotor, einem nagelneuen Jetfuel-Triebwerk umgerüstet.  Für die Saison 2004 haben wir zusätzlich noch einen großen Moving-Map-Bildschirm installiert, auf dem Sie genau sehen können, wo Sie sich gerade befinden - unsere Gäste sind begeistert.

Im Jahr 2006 haben wir eine weitere Rundflug- und Chartermaschine, ebenfalls eine Cessna 172 erworben und sogleich mit einem nagelneuem Jetfuel-Triebwerk ausgerüstet. Seit 2006 haben wir unsere Unternehmensgenehmigung auf die Pilotenausbildung erweitert, 2010 kam die Erweiterung auf die Kunstflugausbildung und ein weiteres Flugzeug, eine kunsflugtaugliche Robin 2160D hinzu.

Ebenfalls 2010 haben wir unsere Schulungsräume am Flughafen Hamburg eingeweiht - hier absolvieren wir gemeinsam mit DL - Helicopter und einem Top-Lehrerteam die Theorieausbildung.

Heute können wir ihnen Flüge von der Cessna 172 bis zum kleinen Jet anbieten - europaweit. Sie können bei uns die Privatpilotenlizenz, die Nachtflug- und die Kunstflugberechtigung erwerben.